Die Naturalobligation: Rechtsfigur und Instrument des - download pdf or read online

By Götz Schulze

ISBN-10: 3161494075

ISBN-13: 9783161494079

Götz Schulze beschreibt die dogmengeschichtliche Entwicklung der aus dem klassischen römischen Recht stammenden obligatio naturalis neben der heute gleichbedeutenden, aus dem religiös geprägten Naturrecht entstandenen unvollkommenen Verbindlichkeit in Theorie und Praxis und stellt ihre Aufnahme in die europäischen Kodifikationen dar. Die Naturalobligation lässt sich demnach als obligatorische Leistungsforderung verstehen, die nicht mit rechtlichen Zwangsmitteln durchgesetzt werden kann. Sie grenzt sich von schwächeren Bindungsformen, den konsequentialistischen Bindungen (Angebotsbindung, Absichtsbindungen, Obliegenheiten u.a.) und den bislang nicht rezipierten an- oder abgeratenen (supererogatorischen) Handlungen, ab. Der Autor zeigt auf, dass der Gesetzgeber im geltenden Recht eine Reihe nicht erzwingbarer Leistungspflichten anerkennt. Individualrechtliche und rechtspolitische Gründe können dafür sprechen, den Erfüllungszwang ausnahmsweise aufzuheben, da dieser nicht stets angemessen und funktional ist. Die Rechtsfigur der Naturalobligation erlaubt ferner die Inkorporation bestimmter gesellschaftlicher Wertungen in das Recht. So steht etwa das rechtsethische Gebot, in Formen des Rechts zu handeln (§ 242 BGB), einer im Gentlemen's Agreement erstrebten Entrechtlichung entgegen, weshalb es sich anbietet, die Naturalobligation als Rechtsstruktur zugrunde zu legen. Auch sogenannte freiwillige Selbstverpflichtungen sind begrifflich klärungsbedürftig. Mit Hilfe der Rechtsfigur Naturalobligation erläutert der Autor die zugrunde liegenden Strukturen und beschreibt Grenzpunkte rechtsgeschäftlicher Gestaltung.

Show description

Read Online or Download Die Naturalobligation: Rechtsfigur und Instrument des Rechtsverkehrs einst und heute - zugleich Grundlegung einer zivilrechtlichen Forderungslehre (Jus Privatum) (German Edition) PDF

Best law in german books

Download PDF by Georg Schilling: Die so genannte "an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit"

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Strafrecht, Universität Wien (-), Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: - "Was bedeutet (konkret) "an Sicherheit grenzende (! ) Wahrscheinlichkeit"? - Welchen Inhalt hat diese Wortfolge? - Grenzt Wahrscheinlichkeit an Sicherheit?

Streitkräftemanagement: Neue Planungs- und by Eva-Maria Kern,Gregor Richter PDF

​Die Bundeswehr befindet sich seit 2011 in ihrer „Neuausrichtung“. Der Band vereint politik-, wirtschafts- und verwaltungswissenschaftliche services mit Fachbeiträgen von Autoren und Autorinnen, die eine Schlüsselfunktion bei der Entwicklung, Ausgestaltung und Implementierung neuer Planungs- und Steuerungssysteme in der Bundeswehr innehaben.

Download PDF by Franziska Lempe: Die rechtliche Kartografierung von Forschungs- und

Forschung und Entwicklung sind die Triebfedern, die Wissenschaft, Wirtschaft und damit unsere Gesellschaft vor dem Stillstand bewahren. Forschungs- und Entwicklungsverträge legen hierfür die rechtlichen Rahmenbedingungen fest, sie finden in der juristischen Literatur und Spruchpraxis jedoch noch nicht immer eine angemessene Beachtung.

Download e-book for kindle: GmbH und UG: Richtig gründen und führen (Beck Professionell) by Henning Schröder

Der neue Ratgeber behandelt übersichtlich und leicht verständlich das gesamte Recht der GmbH. Der Aufbau orientiert sich dabei im Wesentlichen am „Lebensweg“ der Gesellschaft von der Gründung bis zur Abwicklung:- Gründung, insbesondere Rechtsformwahl, Umwandlung, Ablauf der Gründung und die verschiedenen Möglichkeiten der Gestaltung des Gesellschaftsvertrages,- Rechtsstellung von Gesellschaftern (Versammlung, details, Beendigung der Gesellschafterstellung) und Geschäftsführern (Bestellung, Anstellung, Haftung), - Finanzierung der Gesellschaft (Kapitalaufbringung und -erhaltung, Gesellschafterdarlehen),- Steuerrecht sowie- Liquidation und Insolvenz der GmbH.

Extra resources for Die Naturalobligation: Rechtsfigur und Instrument des Rechtsverkehrs einst und heute - zugleich Grundlegung einer zivilrechtlichen Forderungslehre (Jus Privatum) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Naturalobligation: Rechtsfigur und Instrument des Rechtsverkehrs einst und heute - zugleich Grundlegung einer zivilrechtlichen Forderungslehre (Jus Privatum) (German Edition) by Götz Schulze


by Anthony
4.0

Rated 4.69 of 5 – based on 8 votes