Read e-book online Die Grafen von Hohenlohe: Burgen, Städte und Ansätze zur PDF

By Dirk Simon

ISBN-10: 3656183368

ISBN-13: 9783656183365

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 1, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Lehrstuhl für Landesgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, summary: „Das hochedle Haus der Fürsten von Hohenlohe hat […] eine ruhmreiche Geschichte von siebeneinhalb Jahrhunderten hinter sich.“ Mit diesen Worten leitet Karl Weller 1 über das Grafengeschlecht sein heute noch maßgebliches, zweibändiges Werk

Hohenlohe ein. Aus kleinen Besitzverhältnissen in der Gegend bei Weikersheim und Ochsenfurt stammend, schafften es die Hohenlohe, trotz schwieriger äußerer Umstände, ihren Besitz zu behaupten, Burgen und Städte auf ihrem Gebiet zu gründen, zu erweitern und verschiedene Residenzen zu erbauen. Da die Linie des Geschlechts bis in die Gegenwart fortreicht, stellen sie eines der langlebigsten Adelsgeschlechter Deutschlands dar. Die Geschichte dieses Geschlechts, mit besonderem Blick auf ihre Territorial-, Städte- und Residenzgeschichte bis ins Jahre 1550, soll hier fundiert dargelegt werden.

Show description

Read or Download Die Grafen von Hohenlohe: Burgen, Städte und Ansätze zur Residenzbildung bei den Edelherren bzw. Grafen von Hohenlohe im Spätmittelalter (mit einem Ausblick bis ca. 1550) (German Edition) PDF

Similar history in german_1 books

Download PDF by Johannes Sachslehner: Abbazia: K. u. k. Sehnsuchtsort an der Adria (German

Wer immer in österreichisch-ungarischen Landen an Fernweh litt und vom Süden träumte, dachte an Abbazia (Opatija). Abbazia - das conflict die klangvolle Metapher für die große Sehnsucht, für das kakanische Paradies schlechthin. guy schwärmte vom milden Klima Abbazias und von seiner Exklusivität, von seinen „Strandseebädern“und Prachthotels, von seinen modernen Kuranstalten und luxuriösen Villen.

Get Wo sind meine Wurzeln?: Erinnerungen und Memoiren aus meinem PDF

Paul Schindler wird 1936 auf dem Hof seiner Eltern in Oberschlesien geboren und verlebt eine relativ unbeschwerte, schöne Kindheit. Doch der Zweite Weltkrieg bringt die heile Welt schlagartig ins Wanken: Im kalten iciness 1946 muss die Familie innerhalb von fünf Minuten ihre Sachen packen und wird vertrieben.

Gebremste Radikalisierung: Die IG Metall und ihre Jugend by Knud Andresen PDF

Erlebte auch die Arbeiterjugend ein verspätetes »1968"? Die bundesdeutsche Gewerkschaftsjugend erlebte nach 1968 eine politische Radikalisierung, die in der Lehrlingsbewegung um 1970 herum Ausdruck fand. Knud Andresen verbindet kultur- und sozialgeschichtliche Perspektiven, um dem Einfluss von politisierten Jugendkulturen auf und in den Gewerkschaften nachzugehen.

Heinz Schilling's 1517: Weltgeschichte eines Jahres (German Edition) PDF

"1517" ist das etwas andere Buch zum Reformationsjahr. Es schaut nicht auf den Bauchnabel Wittenberg, sondern auf die ganze Welt. Wie sah diese Welt zur Zeit Luthers eigentlich aus? Heinz Schilling, einer der großen Kenner der Epoche, nimmt uns mit auf eine faszinierende Zeitreise, die uns nach Italien und Spanien, zu den Osmanen, an den chinesischen Kaiserhof und ins Reich der Azteken führt.

Extra resources for Die Grafen von Hohenlohe: Burgen, Städte und Ansätze zur Residenzbildung bei den Edelherren bzw. Grafen von Hohenlohe im Spätmittelalter (mit einem Ausblick bis ca. 1550) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Grafen von Hohenlohe: Burgen, Städte und Ansätze zur Residenzbildung bei den Edelherren bzw. Grafen von Hohenlohe im Spätmittelalter (mit einem Ausblick bis ca. 1550) (German Edition) by Dirk Simon


by Edward
4.1

Rated 4.22 of 5 – based on 32 votes