Download e-book for iPad: Das Parteienverbot als Instrument der wehrhaften Demokratie: by Daniel Jäger

By Daniel Jäger

ISBN-10: 3640282590

ISBN-13: 9783640282593

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches approach Deutschlands, observe: 2,3, Technische Universität Darmstadt (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verkündet. Es bildet den Grundstein für eine bis heute speedy sechzig Jahre stabile Demokratie in Deutschland. Geprägt wurde es maßgeblich durch die Erfahrungen mit der Weimarer Verfassung und dem Nationalsozialismus in Deutschland. Aus diesen heraus wurde die spätere gesamtdeutsche Verfassung so ausgerichtet, dass es nicht möglich sei, die Grundprämissen der Verfassung zu ändern. Die Mütter und Väter der Verfassung mussten das richtige Maß zwischen dem Schutz der Verfassung vor Feinden und der Offenheit gegenüber gesellschaftlichen Veränderungen finden. Dem Bürger wurden konkret einklagbare Grundrechte und die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit gewährleistet. [...]
Die vorliegende Arbeit befasst sich zunächst mit den Erfahrungen der deutschen Politik in der Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus und den daraus folgenden Schlüssen der Verfassungsväter zum Schutz der neuen Verfassung. Jene Mechanismen werden unter dem Stichwort der wehrhaften bzw. streitbaren Demokratie zusammengefasst. Diese stehen von Zeit zu Zeit immer wieder unter heftiger Diskussion. Besonders über das Verbot verfassungsfeindlicher Parteien entsteht bei entsprechenden Gegebenheiten immer wieder eine sehr kontrovers geführte Debatte. Aus diesem Grunde gibt diese Arbeit zunächst einen Überblick über Entstehung, Ziel und Möglichkeit des Verbots verfassungsfeindlicher Parteien. Anhand der bisher angestoßenen bzw. auch nicht angestoßenen Verfahren, wird aufgezeigt, ob das „Parteienverbot“ ein wirksames und sinnvolles Mittel zum Schutz der verfassungsmäßigen Ordnung in der Bundesrepublik Deutschland darstellt.

Show description

Read or Download Das Parteienverbot als Instrument der wehrhaften Demokratie: Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (German Edition) PDF

Best perspectives on law books

Download PDF by April Carter: People Power and Political Change: Key Issues and Concepts

This e-book examines the upsurge in mass renowned protest opposed to undemocratic regimes. concerning early revolutions to contemporary worldwide traits and protests, it examines the importance of ‘people energy’ to democracy. Taking a comparative process, this article analyses unarmed? uprisings in Iran 1977-79, Latin the USA and Asia within the Eighties, Africa from 1989-1992, 1989 in japanese Europe and ex-Soviet states after 2000, correct as much as the 2011 ‘Arab Spring’.

Wie ordnet sich Deutschland in die Familie gemischter - download pdf or read online

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches procedure Deutschlands, be aware: 2,5, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, summary: Die wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Wahlsysteme konzentriert sich seit einigen Jahren auf die Gruppe der Mischwahlsysteme, welche Elemente der Mehrheits- und der Verhältniswahl miteinander verbinden (vgl.

Read e-book online Amerikanisierung bundesdeutscher Wahlkämpfe (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches approach Deutschlands, word: 2. zero, Universität Potsdam (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät: Politikwissenschaft), Veranstaltung: Parlamentarisches und Präsidielles Regierungssystem: Deutschland und die united states im Vergleich, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die those von der Amerikanisierung bundesdeutscher Wahlkämpfe wird von den öffentlichen Medien zunehmend vertreten und kritisiert.

Download e-book for kindle: The Structure of Pluralism (Oxford Constitutional Theory) by Victor M. Muniz-Fraticelli

Pluralism proceeds from the commentary that many institutions in liberal democracies declare to own, and try to workout, a degree of valid authority over their participants. They assert that this authority doesn't derive from the magnanimity of a liberal and tolerant nation yet is grounded, fairly, at the universal practices and aspirations of these people who decide to participate in a standard activity.

Additional resources for Das Parteienverbot als Instrument der wehrhaften Demokratie: Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Das Parteienverbot als Instrument der wehrhaften Demokratie: Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (German Edition) by Daniel Jäger


by Robert
4.3

Rated 4.44 of 5 – based on 35 votes